HiKam S5

Die HiKam S5 ist die 1.Generation der HiKam-Überwachungskamera. 


Sie ist perfekt geeignet, um zu sehen und zu hören, was zu Hause gerade geschieht. Mit einem regulären Preis von gerade einmal 49 Euro ist sie unschlagbar günstig in der Anschaffung.


Die HiKam S5 hat allerdings eine eingeschränkte Alarm-Funktionalität: Sie arbeitet ausschließlich mit "Bildabgleich" als Alarmauslöser. Dadurch ist sie recht anfällig für Fehlalarme.


Hier können Sie mehr erfahren: 

https://support.hikam.de/solution/articles/16000071539--hikam-s6-hikam-a7-2-generation-alarmeinstellungen#id6


HiKam S6

HiKam S6 ist die 2.Generation der HiKam-Überwachungskamera, sie setzt eine modernde neue Software-Plattform ein.


Hier sind paar Highlights der HiKam S6 im Vergleich zur HiKam S5:

  • Vergrößerter Sichtbereich: 110° statt 70°
  • Verbesserte WLAN-Leistung, um Verbindungsproblemen vorzusorgen
  • SD-Karten bis zu 128GB werden unterstützt, anstatt 32GB bisher
  • All-HD-Bauweise: Es stehen gleichzeitig das Live-Video, den ONVIF-Stream und Videoaufnahmen in HD-Auflösung zur Verfügung. Bisher konnten die HD-Kapazitäten der Kamera nur einmal belegt werden, für die anderen Anwendungen stand dann nur noch SD zur Verfügung.
  • Verbesserte Rauschunterdrückung
  • Die Email-Alarmfotos unterstützen jetzt 720p, es werden standardmäßig 3 Fotos pro Alarm versandt.
  • Verbesserte Nachtsicht: keine Wellen oder Rauschen mehr in sehr dunkler Umgebung.
  • Personendetektion. Die Personendetektion reagiert ausschließlich auf Menschen und ignoriert Autos, Bäume, Katzen, Hunde usw.
  • Alarmzeitplan
  • Einstellbare Empfindlichkeit der Bewegungsdetektion
  • Die blaue LED-Anzeige kann in der App ausgeschaltet werden
  • AP-Modus: Direkte Verbindung zur HiKam-Kamera, ohne Router
  • Software für MacOS
  • 6 Sekunden Instant Alarm Videoclip
  • Cloud-Speicherung (bis 72 Stunden) für diese kurzen Alarm-Clips
  • Optimierte Live-Video-Verbindung bei schlechter Internetverbindung
  • Schnittstelle zur Fehlerdiagnose
  • Detektionszonen für präzisere Alarmmeldungen. Bestimmte Bildbereiche können von der Alarmierung ausgeschlossen werden, auf Bewegungen innerhalb der festgelegten Zonen reagiert die Kamera schneller und empfindlicher.