Wir bieten ONVIF für die Nutzer an, die eine Alternative zu unserem kostenlosen Cloud-Service wünschen.


Voraussetzung: 

1. ONVIF funktioniert nur im lokalen Netzwerk, das heißt, PC/Smartphone und Kamera müssen innerhalb desselben Netzwerks sein. 


2. Die Kamera muss online sein, das heißt, die Einrichtung via HiKam App ist bereit abgeschlossen.


3. Die Kamera Firmware muss höher als 13.0.0.61 sein, dazu gehen Sie auf HiKam App: Meine Kamera -> Einstellung -> Gerät aktualisieren


Ab Firmware 13.0.0.90 bietet die Kamera auch 720p HD über ONVIF Schnittstelle. Allerdings wenn HD über ONVIF gerade läuft, funktioniert HD auf HiKam App nicht mehr (nur SD).

Auflösung 1280x720: rtsp://192.168.xxx.xxx:554/onvif1 

Auflösung 320x180: rtsp://192.168.xxx.xxx:554/onvif2


Wir haben folgende Software verifiziert, mit der man auf die Kamera zugreifen kann. Wenn Sie Unterstützung für weitere Software brauchen, geben Sie uns bitte Bescheid, wir testen sie gern für Sie.



1. PC: ONVIF Device Manager 

http://sourceforge.net/projects/onvifdm/

Nach der Installation das Programm starten.  Das Programm sollte die Kamera automatisch detektieren können. 


Pan/Tilt (Schwenken und Neigen) funktioniert bei dieser Software leider nicht. 


2. PC: iSpy 

http://www.ispyconnect.com/

Um Kamera hinzuzufügen, gehen Sie auf Add -> Onvif Camera -> "RTSP" auswählen und "Scan Network" -> Kamera auswählen -> OK. Danach können Sie das Bild sehen.

iSpy bietet Ihnen mehrere Konfigurationsmöglichkeiten für Alarm, Pan/Tilt (Schwenken und Neigen), FTP, SMTP, Cloud...









3. iOS/Android: M-Sight

Die App können Sie im App Store / Google Play herunterladen.


Menü -> Device Manager -> Suchen -> Die Kamera auswählen und hinzufügen.


Mit dieser App ist die Überwachung von mehreren Kameras auf einem Display möglich.


   




4. iOS: IP Cam Viewer

Die App können Sie im App Store herunterladen.


Add Camera -> Generic URL -> Type: Generic RTSP over UDP -> URL: rtsp://192.168.1.xxx:554/onvif1

ACHTUNG: Die IP Adresse der Kamera müssen Sie aus dem Router lesen oder über eine PC Software wie z.B. ONVIF Device Manager. 

 

   


    




5. Android: tinyCam Monitor

Die App können Sie auf Google Play herunterladen.


Add Camera -> ONVIF, IP Adresse eingeben, Port 5000, RTSP over UDP

ACHTUNG: Die IP Adresse der Kamera müssen Sie aus dem Router lesen oder über eine PC Software wie z.B. ONVIF Device Manager.

 

  


  




6. Mac: SecuritySpy

http://www.bensoftware.com/securityspy/


ACHTUNG: Die IP Adresse der Kamera müssen Sie aus dem Router lesen oder über die App "M-Sight".






7. Synology

Bitte Synology Surveillance Station zuerst aktualisieren auf 7.2.3 (09.08.2016), dann weiterlesen.


IP-Adresse: Die IP Adresse der Kamera müssen Sie aus dem Router lesen oder über eine PC Software wie z.B. ONVIF Device Manager. 


Anschluss: 554


Marke: Benutzerdefiniert


Videoformat: H.264


Quellpfad: /onvif1


Benutzername und Passwort kann man leer lassen.



Achtung: Videos können ins Synology gespeichert werden, jedoch kann Sound-Track noch nicht decodiert werden. Wir arbeiten noch daran.






Systemsteuerung -> Sicherheit -> Erweitert -> TLS/SSL-Verschlüsselungssammlungen -> Zwischenkompatibilität






8. Qnap

IP-Adresse: Die IP Adresse der Kamera müssen Sie aus dem Router lesen oder über eine PC Software wie z.B. ONVIF Device Manager.