HiKam Q7 Produktdatenblatt:

HiKam Q7 Produktdatenblatt in PDF



Vorbereitung:

Schritt 1: Bitte UNBEDINGT folgendes prüfen bzw. beachten:

- Ihr Router verfügt über 2.4 GHz Frequenzband.

- Über das WLAN ist Internetzugriff möglich.

- Das Smartphone ist mit demselben WLAN verbunden, zu welchem Sie die Kamera hinzufügen möchten.

- Das Smartphone, die Kamera und der Router sollten während der Installation nicht mehr als drei Meter voneinander entfernt sein (Nach der Installation können Sie die Kamera dann am auch weiter entfernten Wunschort anbringen).

- Das WLAN-Passwort ist Ihnen bekannt.

 

Schritt 2: Kamera einschalten

Bitte schließen Sie die Kamera ans Stromnetz an. Sie wird leise zu piepsen beginnen: Di - Di - Di …

Wenn dies nicht den Fall ist, versuchen Sie bitte, die Kamera zurückzusetzen:

- Versorgen Sie die Kamera mit Strom, warten Sie ca. 30 Sekunden (die LEDs gehen kurz an und Sie hören ein leichtes „Klick“ von der Kamera; anschließend gehen die LEDs aus, dann warten Sie noch paar Sekunden)

- Drücken Sie den „Reset“ am Boden der Kamera 3 Sekunden lang mit mit einer Büroklammer oder einem ähnlichen Gegenstand. Lassen Sie erst los, wenn Sie zuerst einen „Di-“ und anschließend einen „Cash“-Signalton gehört haben.

- Danach warten Sie ca. 30 Sekunden; die Kamera ist nun zurückgesetzt.


Videoanleitung für Reset:



 

Schritt 3: HiKam-App

- Suchen Sie bitte nach „HiKam Kamera” im App Store (für iPhone) oder bei Google Play (für Android). Laden Sie die App herunter und installieren Sie sie. Das ist natürlich kostenfrei.

- Registrieren Sie für die App ein Konto, indem Sie auf „Neue Benutzer Registrierung“ klicken


  



Alternative 1: Inbetriebnahme über HiKam AirLink:

- Konfigurieren Sie die Kamera mit AirLink. Die App wird Sie Schritt für Schritt durch die Konfiguration begleiten. Das dauert nur ca. 1 Minute

 

 


- Sobald die Kamera dann Konfigurationsdaten vom Smartphone erhalten hat, hören Sie einen Signalton („Dong…“). Danach verbindet sich die Kamera mit dem Router. Sobald dies erfolgt ist, leuchtet die gelbe LED-Anzeige ganz rechts permanent.

- Sie werden gebeten, die Kamera individuell zu benennen und das initiale Kamera Passwort einzugeben. Es lautet: 123

- Danach werden Sie gebeten, ein neues Passwort einzugeben. Das Passwort muss aus 6-30 Zeichen bestehen (0-9, a-z, A-Z); Sonderzeichen sind nicht erlaubt. Das Passwort darf nicht mit "0" anfangen.


 


 - Jetzt sehen Sie das Live-Video auf Ihrem Smartphone (die gelbe LED blinkt im Live-Video Modus)


Videoanleitung für HiKam AirLink:





Alternative 2: Inbetriebnahme über Kabel:

HiKam Q7 können Sie alternativ über LAN Kabel konfigurieren und betreiben. Sie können, falls gewünscht, die Verbindung später von LAN auf WLAN umstellen.

- Verfahren Sie weiter, wie in Vorbereitung Schritt 1 ,2, 3 beschrieben (siehe oben).

- Schließen Sie die Kamera mit einem LAN-Kabel an den Router an, dann wird die gelbe LED-Anzeige ganz rechts leuchten (Kamera ist online).Wenn dies nicht der Fall sein sollte, prüfen Sie bitte, ob der Router Internetzugang hat. Stellen Sie sicher, dass DHCP aktiviert ist.

- Öffnen Sie die App und warten ein paar Sekunden. Die Kamera wird automatisch erkannt.



- Falls nicht, können Sie die Kamera auch manuell hinzufügen. Die Geräte-ID finden Sie auf dem Boden der Kamera (3C ID)

 

  


  


- Sie werden gebeten, die Kamera individuell zu benennen und das initiale Kamera Passwort einzugeben. Es lautet: 123

- Danach werden Sie gebeten, ein neues Passwort einzugeben. Das Passwort muss aus 6-30 Zeichen bestehen (0-9, a-z, A-Z); Sonderzeichen sind nicht erlaubt. Das Passwort darf nicht mit "0" anfangen.


   

 

- Jetzt sehen Sie das Live-Video auf Ihrem Smartphone (die gelbe LED blinkt im Live-Video Modus)

 

- Nun können Sie, falls gewünscht, von LAN auf WLAN umschalten, ansonsten können Sie diesen Schritt auslassen: Meine Kamera -> Einstellung -> Netzwerk Einstellungen -> Auf das gewünschte WLAN klicken -> Bestätigen -> WLAN-Passwort eingeben


   


  


  


- Wenn die gelbe LED kurz erlischt und danach wieder leuchtet, bedeutet das: Der Wechsel von LAN auf WLAN war erfolgreich.


Videoanleitung für Konfiguration via LAN-Kable:





Alternative 3: Inbetriebnahme über HiKam Smart Scannen:

Falls die Kamera über „AirLink“ keinen Signalton („Dong…“) ausgibt, versuchen Sie es bitte alternativ mit „Smart Scannen“:

- Verfahren Sie weiter, wie in „Vorbereitung Schritt 1“, „Vorbereitung Schritt 2“ und (falls noch nicht geschehen) „Vorbereitung Schritt 3“ beschrieben (siehe oben).

- Konfigurieren Sie die Kamera mit Smart Scannen. Die App wird Sie Schritt für Schritt durch die Konfiguration begleiten.

- Legen Sie bitte die Kamera auf einen Tisch und stellen Sie das Smartphone auf den Tisch, in einem Abstand von 20-30 cm, vor die Kamera. Wenn nach 5 Sekunden kein Signalton („Dong…“) zu hören ist, verändern Sie die Position bzw. den Winkel des Smartphones geringfügig und versuchen es erneut.


8.png  


  


  


- Sobald die Kamera die Konfigurationsdaten aus dem QR Code erkannt hat, hören Sie einen Signalton („Dong…“). Jetzt klicken Sie bitte auf „Gehört“. Danach verbindet sich die Kamera mit dem Router. Sobald dies erfolgt ist, leuchtet die gelbe LED ganz recht permanent.

- Sie werden gebeten, die Kamera individuell zu benennen und das initiale Kamera Passwort einzugeben. Es lautet: 123

- Danach werden Sie gebeten, ein neues Passwort einzugeben. Das Passwort muss aus 6-30 Zeichen bestehen (0-9, a-z, A-Z); Sonderzeichen sind nicht erlaubt. Das Passwort darf nicht mit "0" anfangen.


  

 

- Jetzt sehen Sie das Live-Video auf Ihrem Smartphone (die gelbe LED ganz recht blinkt im Live-Video Modus)


Videoanleitung für Smart Scannen:



 


Kurzanleitung in PDF:

Kurzanleitung für HiKam Q7


 

Problem?:

Die WLAN-Verbindung zwischen Kamera und Router kann nicht erfolgreich eingerichtet werden? Bitte hier lesen:

https://hikam.freshdesk.com/solution/articles/16000006885